Montag, 28.07.2014
Impressum | Kontakt | AGB Facebook | Twitter | nw-news.de



Es ist leider ein Fehler aufgetreten

Der angegebene Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Zurück zur Homepage.


NRW
Trotz des prestigeträchtigen Titels sieht die rot-grüne Landesregierung davon ab, die fünf nordrhein-westfälischen UNESCO-Weltkulturerbestätten mit einem festen Grundbetrag zu fördern. Das geht aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Liberalen hervor, die der Neuen Westfälischen vorliegt. In der FDP wünscht man sich mehr Achtung vor den historischen Stätten. mehr
Abschiebehaft in Büren unzulässig
Die Zukunft der Justizvollzugsanstalt Büren hängt nun endgültig an einem seidenen Faden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Vollzug der Abschiebehaft dort unzulässig und mit der EU-Rückführungsrichtlinie nicht zu vereinbaren ist. mehr

Studie: In NRW-Kitas fehlen 17.500 Erzieherinnen
Für eine hochwertige frühkindliche Bildung benötigen die Kitas in Nordrhein-Westfalen einer Studie zufolge gut 17.500 zusätzliche Erzieherinnen. Das würde die Personalkosten um jährlich 766,5 Millionen Euro erhöhen, hat die Bertelsmann-Stiftung errechnet. mehr

32-jährige Löhnerin bei Unfall schwer verletzt
Eine 32-jährige Löhnerin ist am Sonntagmittag bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt worden, dass sie von einem Rettungshubschrauber in ein Spezialklinik nach Bielefeld geflogen werden musste. Die 32-Jährige war beim Linksabbiegen mit dem Auto eines 75-jährigen Löhners zusammengestoßen. mehr

Betrunkene Fahrradfahrerin fährt in Personengruppe
Sechs Menschen wurden am Samstag am Rande des Sparrenburgfestes in Bielefeld verletzt, als eine betrunkene Fahrradfahrerin ungebremst von hinten in eine Gruppe von Passanten fuhr. Alle sechs stürzten auf die Fahrbahn, darunter auch zwei Kinder. mehr




Anzeige