Freitag, 18.04.2014
Impressum | Kontakt | AGB Facebook | Twitter | nw-news.de




2014: Zahlreiche Neuerungen im Gesundheitswesen
Der Jahreswechsel hat wieder zahlreiche Änderungen im Gesundheitswesen gebracht. So ist zum 1. Januar 2014 die bisherige Krankenversicherungskarte endgültig von der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) abgelöst worden, teilt die Techniker-Krankenkasse in Nordrhein-Westfalen mit. mehr


Informationen zum Thema Narkose beim NW-Treff im Franziskus-Hospital
"Mit Vertrauen ist die Situation leichter zu bewältigen", sagt Privatdozent Dr. Dr. Niels Rahe-Meyer, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin im Franziskus-Hospital... mehr


INTERVIEW: Warme Kleidung schützt nicht vor Erkältungen, regelmäßiges Händewaschen ist viel sinnvoller
Pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit sieht man überall Schnupfennasen. Dr. Daniela Huzly, Oberärztin am Institut für Virologie der Universitätsklinik Freiburg, erklärt, warum Erkältungen fast unvermeidbar sind. mehr


Seit 1963 sorgt Oral-B mit elektrischen Zahnbürsten für eine bessere Zahngesundheit
Vor 50 Jahren legte der heutige Marktführer bei elektrischen Zahnbürsten die Grundlage effektiver Zahnpflege. Dahinter steckte deutscher Erfindergeist: Braun – damals wie heute einer der großen Namen in Sachen Innovation und Design – entwickelte 1963 die erste elektrische Oral-B-Zahnbürste. mehr


HDZ NRW: Neue metallfreie Herzklappen im Einsatz
Das Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen ist auf den kathetergestützen Aortenklappenersatz (TAVI) spezialisiert. mehr


Neue Studie: So werden Jugendliche "Komasäufer"
Ein leichter Zugang zum Alkohol verführt Jugendliche schneller zum "Komasaufen". Die wahrgenommene Verfügbarkeit von Bier oder Wein erhöht das Risiko für ein erstes Rauschtrinken deutlich. Das zeigt eine neue Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit und des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord). mehr


Im Körper der meisten Menschen finden sich Candida-Pilze
"Pilze im Darm" – das klingt bedrohlich. Die rätselhaften Lebewesen sieht man gern im Wald und auf der Wiese, im Körper will sie niemand haben. Dabei gehören sie zu den ganz normalen "Untermietern" des Menschen. Einige Arten, darunter der Hefepilz "Candida albicans", siedeln auf der menschlichen Haut und den Schleimhäuten, ohne krank zu machen. Angela Stoll berichtet. mehr


Unfallchirurg Professor Dr. Michael Blauth über Skiunfälle und vorbeugende Maßnahmen
Pulverschnee, Sonnenschein und leere Skipisten – davon träumen Wintersportbegeisterte das ganze Jahr über.  Auch wenn die Unfallzahlen zurückgehen und es dank Skihelmen und Snowboardprotektoren auch immer weniger Schwerverletzte gibt, so sind die alpinen Unfallkliniken Winter für Winter dennoch überfüllt. Davon kann Prof. Dr. Michael Blauth, Universitäts-Klinik für Unfallchirurgie Innsbruck, ein Lied singen. Sein wichtigster Tipp: Verletzungen vorbeugen. mehr


Wann die Einnahme von Präparaten sinnvoll ist
In den Wintermonaten ist weit mehr als die Hälfte der über 50-Jährigen nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt. Das kann nicht nur Auswirkungen auf die Knochendichte haben: Vitamin-D-Mangel wird auch mit Diabetes und Krebserkrankungen in Verbindung gebracht. Wann aber ist die Einnahme von Präparaten sinnvoll? mehr


Krankenkassenverträge zu Inkontinenzhilfen
Menschen mit Blasenschwäche brauchen spezielle Vorlagen (Inkontinenzhilfen), um uneingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Wenn aufgrund einer Erkrankung eine Versorgung mit... mehr



 Seite 1 von 17
Weitere Artikel   »


Anzeige

Anzeige